Moderne Fachklinik mit Tradition

Das St. Elisabeth-Hospital / Rheinisches Rheuma-Zentrum im Meerbuscher Stadtteil Lank-Latum ist eine hochspezialisierte Fachklinik mit den Schwerpunkten Rheumatologie, Orthopädie bzw. Orthopädische Rheumatologie und Schmerztherapie.

Unser Haus versorgt jährlich rund 17.000 ambulante und stationäre Patienten. Als eine von drei Kliniken in der Region Rheinland gehören wir zum Verbund der St. Franziskus-Stiftung Münster, einem der größten Krankenhausträger Nordwestdeutschlands. Unsere Klinik und unsere Ärzte sind vielfach ausgezeichnet, unter anderem von Krankenkassen und der Zeitschrift „Focus“.

Hervorragender Ruf
Dank umfassender Expertise und langjähriger Erfahrung in ihren Schwerpunkten hat sich die Klinik auf dem überregionalen Gesundheitsmarkt erfolgreich positioniert. Annähernd 10.000 behandelte Patienten jährlich belegen den hervorragenden Ruf unserer Einrichtung. Allein im orthopädisch-operativen Bereich verzeichnen wir jedes Jahr rund 1.350 Eingriffe.

Durch eine enge Kooperation mit niedergelassenen Ärzten und Rehabilitationseinrichtungen wurden Netzwerke installiert, die auch integrierte Versorgungsmodelle zur optimierten Patientenversorgung ermöglichen.

Die Qualität unserer Leistungen spiegelt sich auch in den hervorragenden Ergebnissen von Patientenbefragungen wider.

Daten und Fakten: Unsere Kennzahlen für 2016

  • Fachabteilungen / Kliniken: vier
  • Planbetten: 88
  • Stationäre Patienten: 3.274
  • Ambulante Patienten: 20.162
  • Verweildauer: 8,4
  • Mitarbeiter: 151