Aktuelles

Umbaumaßnahmen Ambulanzbereich

Anmeldung über provisorischen Bereich ab 10. Oktober

Wir wollen für Sie unsere Abläufe verbessern -
dadurch kommt es in Kürze zu Baumaßnahmen
im Bereich unserer Zentralambulanz.

Vor diesem Hintergrund haben wir einen provisorischen
Ambulanzbereich in unserer Eingangshalle errichten lassen.

Die Anmeldung für Ambulanz-Patienten läuft daher ab dem 10. Oktober (für einen Zeitraum von rund drei Wochen) über diesen Bereich.

Wir bitten um Verständnis, falls es dadurch zu zeitlichen Verzögerungen kommen sollte. Bitte bringen Sie daher als Ambulanz-Patient eventuell etwas mehr (Warte-)Zeit mit.

Voraussichtliches Ende der Maßnahme ist der 23.10.2020.

Wir bedanken uns vorab für Ihre Unterstützung!

"Mit Abstand bestens informiert": Unsere orthopädischen Live-Vorträge zum Nachhören

Um in der aktuellen Corona-Situation Möglichkeiten zu schaffen, Interessierte über die Behandlungsmöglichkeiten im Bereich der Hüft- und Knie-Endoprothetik sowie der Fußchirurgie zu informieren und Fragen zu beantworten, wurden im St. Elisabeth-Hospital die Vorträge von Chefarzt Dr. Tim Claßen und seinen Oberärzten per Livestream im Internet übertragen. 

Das Team um Chefarzt Dr. Tim Claßen beantwortete live die Fragen der Zuschauer zu folgenden Themen:

  • Das schmerzhafte Kniegelenk
  • Das schmerzhafte Hüftgelenk
  • Behandlungsspektrum der Fußchirurgie

Zahlreiche Zuschauer schalteten sich ein und wollten von den Experten ihre individuellen Fragen beantwortet haben.

Übertragung und Making-of 

Auch nach der Übertragung können Sie können die Vorträge unter folgendem Link auf YouTube jederzeit ansehen (Stream startet nach etwa zwei Minuten): www.youtube.com/watch

Zum Making-of: www.youtube.com/watch

Presseschau über die Live-Vorträge in lokalen Medien:

Wir erweitern unsere Kapazitäten

Aktuell entstehen bei uns zwei neue Stationen mit rund 64 Betten durch Aufstockung um zwei Ebenen auf dem Gebäude der Physiotherapie.

Neben der Verbesserung der Unterbringungs-Qualität wird es nach Fertigstellung des Baus einige Veränderungen geben: so wird die Klinik für Orthopädie in die neue Station umziehen. Auch wird es für privat Krankenversicherte einen eigenen Bereich geben, der von allen Fachabteilungen belegt werden wird.

Pressetext & Berichterstattung aus den Lokalmedien: